Strandresidenz Kühlungsborn | Tel.: +49 38293 432829

Ausflugsziele & Sehenswertes

Tipps für Ausflüge in die Umgebung

Auch landeinwärts gibt es viel Interessantes zu sehen und aufzuspüren, für große und kleine Entdecker

Zeitreisen ins Mittelalter

Das Münster in Bad Doberan ist eines der bedeutendsten gotischen Bauwerke in Deutschland. Die ab 1280 erbaute Kirche des ehemaligen Zisterzienserklosters ist nur 12 km von Kühlungsborn entfernt, an der „Straße der Backsteingotik“.

Strandresidenz Kühlungsborn
Das Münster in Bad Doberan

Das Kloster hatte als landesfürstliche Hauptgrablege bereits im Mittelalter höchste politische und gesellschaftliche Bedeutung, was an der besonders fürstlichen Ausstattung des Münsters noch heute zu erkennen ist: In keiner anderen Zisterzienserklosterkirche europaweit blieb eine reichere mittelalterliche Ausstattung erhalten. Bemerkenswert sind unter anderem der Hochaltar als ältester Flügelaltar der Kunstgeschichte, der älteste deutsche Sakramentsturm und die Grabplastik der dänischen Königin Margarete Sambiria; alles Schnitzwerke aus dem 13. bis 15. Jahrhundert.

Der Hausherr, Mitglied der evangelisch-lutherischen Kirchgemeinde, hat sich für die Restaurierung und Instandsetzung des Doberaner Münsters sehr engagiert. Gern organisieren wir für unsere Gäste besondere Führungen, je nach Interessens-Schwerpunkten. Im Münster finden häufig klassische Konzerte statt. Näheres erfahren Sie unter www.doberanermuenster.de

Strandresidenz Kühlungsborn

Wandern & Kutschieren

Wir selbst sind leidenschaftliche Wanderer (in Maßen). Interessierte Gäste laden wir herzlich gern zu gemeinsamen Wanderungen ein. Wenn Sie unsere schöne Umgebung lieber auf bequeme Art kennen lernen möchten, empfehlen wir Ihnen eine mehrstündige Kutschfahrt (ggf. Picknick oder Einkehr).

Dampfzug-Nostalgie erleben

Eine Ausflugsfahrt mit der Dampfeisenbahn „Molli“ ist nicht nur für Kinder ein schönes und ungewöhnliches Erlebnis. Die Chronik der Schmalspurbahn reicht bis in das Jahr 1886 zurück. Seither hat ihr nostalgisches Gebimmel Millionen Fahrgäste erfreut, darunter so prominente Gäste wie Bundespräsident Horst Köhler. Der „Molli“ fährt von Kühlungsborn nach Bad Doberan, dort sogar durch die schöne Innenstadt. Er fährt fast im Stundentakt (im Winter alle 2 Stunden) und ist dabei mit bis zu 40 km/h unterwegs. In Bad Doberan hat man Anschluss an die Züge der DB nach Rostock und Wismar.

Strandresidenz Kühlungsborn
Mecklenburgische Bäderbahn „Molli“

Gern vermitteln wir Eisenbahn-Liebhabern verschiedene Erlebnisse auf der „Molli“, z.B. „Schaffner-Dienste“ oder Mitfahrten im Führerstand. Weitere Informationen, technische Angaben und viele Bilder finden Sie auf www.molli-bahn.de.

Schmiedekunst als Souvenir

Von den Kunstschmieden Marcus und Klaus Grosser vom ADEM-ATELIER in Satow stammen viele handwerkliche Schmuckstücke der Strandresidenz. Zum Beispiel das aufwendig gearbeitete Treppenhausgitter, mit unserem Familienwappen und integrierten Originalankern. Auch an der Reparatur des großen Stockankers vor unserem Haus waren sie beteiligt.

Beide Herren sind gern bereit, sich bei ihren Arbeiten im ADEM-ATELIER über die Schulter schauen zu lassen oder mit unseren Gästen etwas gemeinsam zu schmieden – z.B. als besonderes Souvenir oder Geschenk für Freunde.

ADEM-ATELIER
Rostocker Straße 1E
18239 Satow

Galerie/Werkstatt:
Metallbildhauer Klaus Grosser
Tel. 0172 / 916 07 58
Kunstschmied Marcus Grosser
Tel.: 0172 / 328 24 82

Die Traditionsrennbahn in Bad Doberen

Am 10.8.1822 fand hier das erste Galopprennen mit Vollblutpferden nach festen Regeln statt. Dem Sieger überreichte Erbgroßherzogin Alexandrine einen silbernen Zierbecher. Seit diesem Zeitpunkt finden hier alljährlich die Alexandrinenrennen statt. Es handelt sich um die ältesten klassischen Vollblutrennen auf dem europäischen Kontinent. Beliebt ist bei den Damen der Ladies-Day wo die schönsten Hüte prämiert werden.

Strandresidenz Kühlungsborn
Die älteste Pferderennbahn des europäischen Kontinents mit dem Conventer See im Hintergrund

Der Bastorfer Leuchtturm

heisst in der offiziellen Bezeichnung: Leuchtturm BUK und wird von der WSA betrieben.

Er steht auf einer Landspitze, dem Buk, zwischen den Ostseebädern Rerik und Kühlungsborn. Diese Landspitze weist eine Geländehöhe von ca. 78m über dem Meeresspiegel auf. Die bauliche Höhe des roten Backsteinturmes beträgt 20,8 m, sodass sich eine Feuerhöhe von 95,3 m ergibt. Damit ist dieser Leuchtturm das höchst gelegene Leuchtfeuer, welches an den deutschen Küstengewässern zu finden ist. Bei gutem Wetter traumhafte Fernsicht bis Dänemark und Fehmarn. Ein Panorama-Café lädt zum Verweilen ein.

Strandresidenz Kühlungsborn
Bastorfer Leuchturm, der höchstgelegene deutsche Leuchtturm mit Aussichts-Cafe

Unsere Luxus Ferienwohnungen

Alle ansehen

Verfügbarkeit prüfen

Anreise
Nächte
Abreise
Personen
Kinder

Daten & Fakten

Wir helfen gern!

Wir bemühen uns stets um unsere Gäste (sofern Sie dieses wünschen!). Bitte teilen Sie uns Ihre speziellen Wünsche mit. Häufig haben wir entsprechende Kontakte.

„Unser Molli“
Der gute alte „Molli“ hat einen festen Platz in unserer Familiengeschichte. Unser Vater war einst Lokalreporter beim „Rostocker Anzeiger“ und hatte immer wieder über die Bäderbahn berichtet (Link zum Zeitungsartikel) – wobei er ihr eines Tages kurzerhand den Spitznamen „Molli“ gab, erstmals etwa um 1935. Dank dieser besonderen Beziehung bekam der Hausherr die Gelegenheit, eine zweiwöchige Ausbildung als „Ehren-Lokomotivführer“ zu absolvieren.

Streckenverlauf des „Molli“:
Kühlungsborn (West – Mitte – Ost) – Steilküste – Heiligendamm – Bad Doberan – und wieder zurück.

In der Regel kann man Fahrräder mitnehmen. Von vormittags bis nachmittags ist auch ein Salonwagen (mit Getränken und Speisen im Angebot) unter den Waggons. Nähere Informationen und aktuelle Fahrpläne auf www.molli-bahn.de.

Ergänzender Linienbus
Vor und nach den Tagesfahrzeiten des „Molli“ wird ein Linienbus eingesetzt. Dieser hält u.a. auch an Kontinental-Europas ältester Galopprennbahn.

Streckenverlauf der Buslinie:
Kühlungsborn (West – Neue Reihe – Mitte – Ost – Friedhof) – Wittenbeck – Hinter Bollhagen – Heiligendamm – Rennbahn – Bad Doberan – Rostock-Hbf – und wieder zurück.

Schiffe vor der Strandresidenz (Online-Karte mit Positionen)